Aktivitäten des Freundeskreises

Verkehrsschilder für die Bobbycarbahn

Mit diesen Verkehrsschildern werden wir fit für den Straßenverkehr

Tolle Magnete

Der Freundeskreis schenkt uns Magnete, mit denen man richtige Kunstwerke bauen kann.

Die Piraten entern das "Senfkorn"

Die Piraten haben eine passende Ausstattung zur Piratenfahne vom Freundeskreis bekommen. Das Steuerrad und das Fernrohr schenkten uns der Freundeskreis auf dem Sommerfest. DANKE!!!! Nun kann sich niemand mehr ungesehen ins "Senfkorn" schleichen.

                       

Das rot Pferd

Wir freuen uns über ein neus Wipppferd, welches uns der Freundeskreis geschenkt hat und die Gartenbaufirma von Michael Raiffenschneider aus Lengerich aufgebaut hat. Die Kinder haben es bereits mit großer Begeisterung "eingeritten"

Ausflug ins Wildfreigehege Saarbeck

Wieder ein Highlight  für 43 Kinder des Ev. Kinderartens „ Das Senfkorn“ war der Besuch des Wildfreigeheges Saarbeck. Dank des Freundeskreises des Kindergartens war für den Eintritt, die Busfahrt und das leibliche Wohl aller Beteiligten gesorgt. Sichtlich beeindruckt waren die Kinder vom Aussehen und Verhalten der einheimischen Tiere, die sie bisher nur aus Bilderbüchern und Erzählungen kennen. Auch die Zweijährigen waren mit im Boot, genossen die Fahrt im Bus und die sich anschließende unmittelbare Begegnung mit  ihren Lieblingstieren wie Kaninchen, Meerschweinchen, Eseln und lebhaften Ziegen. So mancher Wunsch nach einem ähnlichen eigenen Haustier keimte unter den Kindern auf. Das aber auch Tiere ständig verantwortungsvoll gehegt und gepflegt werden müssen wurde den Jungen und Mädchen auch bewusst, als sie sich mit einer anwesenden Tierpflegerin unterhielten „Wenn hier so viel Arbeit ist, kommen wir bald wieder und helfen mit“, so der abschließende Kommentar eines Kindes mit dem alle einverstanden waren. Es war ein wunderschöner Ausflug, der allen noch lange in guter Erinnerung bleibt.

Eine Digitalkamera

Auf der Weihnachtsfeier schenkte uns der Freundeskreis eine hochwertige Digitalkamera, mit ihr können auch kleine Videos gedreht werden."Danke!" Damit hat der Freundeskreis uns einen weiteren großen Wunsch erfüllt.

Ein Sonnensegel befestigt an Stahlpfosten

Jetzt können die Kinder beruhigt wippen, denn das große Sonnensegel, es misst 3 mal 6 Meter, spendet richtig viel Schatten. Der Freundeskreis hat den Kindern und Erzieherinnen damit einen großen Herzenswunsch erfüllt.

Zirkus Paletti

Ein unvergeßliches Erlebnis finanzierte der Freundeskreis den angehenden 12 Maxikindern des Ev. Kigas "Das Senfkorn". Im Mitmachzirkus Paletti wurden sie zu echten Artisten und Clowns verwandelt. In nur vier Tagen erlernten die Maxikinder eine bühnereife Clownvorstellung. Es war einmalig und hat das Selbstbewußtsein der Kinder kurz vor Schuleintritt noch einmal so richtig gestärkt. Auch für die Eltern war die Vorstellung ein absolutes Highlight.          

Senfkörner erkunden das Wildfreigehege in Saarbeck

Bereits zum 4. Mal lädt uns der Freundeskreis des Ev. Kindergartens „Das Senfkorn“ in das Wildfreigehege nach Saarbeck ein. Mit drei Kleinbussen und viel elterlicher Unterstützung starteten wir am Freitag, den 20.5.16 in Richtung Saarbeck zu den Tieren. Nach einem gemeinsamen Frühstück erkundeten die Kinder das großläufige Gelände und streichelten Ziegen, Rehe und die Wollschweine. Beeindruckt waren sie von den Wölfen, die sich dieses Mal wirklich auch bis an den Zaun ihres Geheges wagten und von den Kindern bestaunen ließen. Die Stockenten hatten gerade fünf kleine Küken ausgebrütet und die Pfauen schlugen ein Rad nach dem anderen. Besonders schön fanden die Kinder den weißen Pfau. Dass die Nutrias sich nicht oft die Zähne putzen vermuteten einige Kinder, weil deren Zähne schon ganz dunkelgelb schimmerten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einem süßen Nachtisch fuhren wir mit einem großen Reisebus nach Ledde zurück. Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich über ein so großes Engagement des Freundeskreises, welches an dieser Stelle einmal der Vorsitzenden Frau Dr. Sandra Jünger ausgesprochen werden sollte, sie hat alles eingekauft, organisiert und die Fahrt begleitet und kam selbst erst aus einer anstrengenden Nachtschicht im Krankenhaus.

 

1000 Euro brachte dem Freundeskreis der 5 Platz:

Beim Voiting der VR- Bank erlangte der Freundeskreis den 5. Platz und gewann 1000 Euro, die er dann, zur großen Freude der Kinder, folgendermaßen in das "Senfkorn" investierte:

Der Freundeskreis hat uns zu Weihnachten ein gaaaaanz tolles Holzpferd geschenkt

Schon lange liebäugelten die Kinder mit diesem Pferd. Es hat ein so weiches Fell und man
kann es mit dem Putzzeug richtig striegeln und bürsten, das macht natürlich allen Kindern großen Spaß. Den Namen: "Kleiner Donner" haben die Kinder demokratisch abgestimmt.

 

Der Freundeskreis schenkt uns eine Westerngitarre und einen groooßen Musikrekorder

Hurra, wir haben einen Forschertisch für unser Forscherkästchen

Seit einiger Zeit erfreuen sich die kleinen Senfkörner über das neu eingerichtete Forscherkästchen. Jetzt gab es ein Highlight vom  Freundeskreis des Ev. Kindergartens "Das Senfkorn" als Geschenk. Sehr zur Freude der kleinen Gärtnerinnen, hier auf dem Foto zu sehen. Im Moment erforschen die Mädchen den Wachstum der Blumen unter verschiedenen Lebensbedingungen. Da man den Tisch auch mit Wasser oder Sand befüllen kann, bietet er vielfache Möglichkeiten dem Forscherdrang der Kinder entgegenzukommen.


Senfkörner inspizieren Rettungswagen


Für die „Senfkörner“ war es ein Erlebnis, als der Rettungswagen auf das Gelände des evangelischen Kindergartens fuhr. Es bestand aber kein Grund zur Sorge. Die „Maxis“ wollten zeigen, was sie alles über den Notruf, den Rettungswagen und die erste Versorgung bei Verletzten wussten, heißt es in einem Bericht der Einrichtung.

Christa Tepe ausgebildete Rettungssanitäterin beim Malteser Hilfsdienst Münster, erzählte den Kindern, was alles wichtig ist, wenn beispielsweise ein Kind vom Kletterturm fällt. Die Mädchen und Jungen erzählten, dass sie eine Erzieherin informieren und das Kind trösten würden. Ein Kühlakku und ein Verband wären auch hilfreich.

Sollte die Verletzung aber so schlimm sein, dass sich das Kind nicht bewegen könne, müsse der Notruf 112 gewählt werden. Dabei sei wichtig zu sagen, wie man heißt, wo man wohnt, was passiert ist und welche Verletzung das Kind sich zugezogen hat. Danach wartet man auf den Rettungswagen (RTW). Diesen Ablauf kannten alle großen „Senfkörnern“.

Anschließend zeigt Christa Tepe die Ausrüstung des RTW und wie man diese einsetzt. Emma traute sich, legte sich auf die Trage im RTW und ließ sich bis über den Kopf in die Rettungsdecke einwickeln. Die Sanitäterin erklärte, dass es wichtig sei, den Verletzten vor Wärmeverlust zu schützen. Große Augen machten die Kinder, als Christa Tepe den Teddybären zeigte, den verletzte Kinder im RTW bekommen.

Isabelle erzählte von ihren Erfahrungen, als sie sich den Arm gebrochen hatte und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus transportiert wurde. Es war ein ereignisreicher Morgen, den der Freundeskreis des evangelischen Kindergarten ermöglicht hatte durch das sponsern des Erste-Hilfe-Kurses für die „Maxis“. Christa Tepe erhielt als Dankeschön von den Kindern gemalte Bilder und einen Glaskuchen.

Zauberhafter Spaß für die kleinen "Senfkörner


Große Freude im Kindergarten "Das Senfkorn" : " Dank des unbezahlbaren Engagements unseres Freundeskreises besuchte unser Kindergarten eine Sondervorstellung des Krokodiltheaters aus Tecklenburg".
Wieder einmal verzauberte Henrikje Winter und Max Schaetzke die Kinder und Erwachsenen mit ihrem kleinen, aber absolut feinen Theater. Das neue Stück heißt "Allerhand". Es geht um die rechte und die linke Hand Henrikjes, die mit einem Zauberstab und einem kuschelweichen Zaubertuch "allerhand" Abenteuer erleben. Selbst die "wildesten" Kinder saßen still und gebannt, manchmal auch laut lachend im "Zuschauerraum" des evangelischen Gemeindehauses in Ledde. Obwohl es schon fast Zeit für das Mittagessen war, wollte am Ende keiner gehen.
Mit wunderschönen Requisiten, ins Ohr gehende Melodien, kindgerecht, aber auch für die Erwachsenen spannend, lustig und mit ganz viel Herz und Spielfreude begeisterte das Krokodiltheater wieder einmal mehr.
"Wir stehen gerne wieder als Test- Puplikum zur Verfügung." So sollte Kunst für Kinder aussehen."
„Senfkörner“ besuchen das Wildfreigehege in Saerbeck bereits zum 2. Mal


Viele Tiere galt es zu entdecken im Saerbecker Wildfreigehege. Das besuchten jetzt die Kinder und Erzieherinnen des „Senfkorn“.Das Wildfreigehege in Saerbeck war jetzt Ziel der Kinder und Erzieherinnen des evangelischen Kindergarten „Das Senfkorn" aus Ledde. Durch das Engagement des Freundeskreises des Kindergartens erlebten die Kinder ein großes gemeinsames Abenteuer. Der Tag war gespickt mit Highlights. Das begann bereits mit der Fahrt im großen Reisebus, für einige Kinder eine Premiere. Im Wildfreigehege wurden die Tiere entdeckt und gefüttert. Die Kinder beobachteten Wölfe, Wildschweine, Damwild und mehr in heimischer Umgebung. Nach einem Mittagessen, ebenfalls durch den Förderverein finanziert, ging es wieder zurück zum Kindergarten. Für die Kinder war es ein einzigartiger Tag. Zitat eines Jungen: „Das war der beste Tag, den es gibt"

Krokodiltheater spielt für das Senfkorn

Förder

Am 06.Dez. hielt der Nikolaus eine besondere Überraschung für die Kinder des Evangelischen Kindergarten „Das Senfkorn“ in Ledde bereit. Dank der freundlichen Unterstützung der Volksbank Tecklenburger Land und der Kreissparkasse Steinfurt konnte der Förderverein des Kindergartens das Krokodil Theater für eine Exklusivvorstellung gewinnen.
Gespannt warteten die Kinder im Gemeindehaus Ledde auf die Vorführung des Onkelchens. In dem Puppentheater wurde den Kindern auf sehr einfühlsame Weise die Geschichte des kleinen Onkelchens, der einen Freund sucht und am Ende auch findet, erzählt. Alle Kinder lauschten bis zum Ende gespannt, wie der Erzähler und Darsteller Max Schätzke seine Hauptfigur zum Leben erweckte.
Im Namen der Kinder dankt der Freundeskreis des Evangelischen Kindergartens „Das Senfkorn“ ev. allen Unterstützern, sowie den Mitgliedern des Vereins für die Ermöglichung dieses einmaligen Erlebnisses.

Der Freundeskreis des Evangelischen Kindergarten "Das Senfkorn" verkauft auf dem Martinimarkt und bei Marktkauf in Ibbenbüren

Aktion

Dank der tatkräftigen Hilfe und Unterstützung der Mitglieder des Fördervereins und einiger Großeltern konnte der Freundeskreis viele selbstgebastelte und- gekochte Kleinigkeiten verkaufen. Am 11.11.2012 auf dem Martinimarkt und am 24.11.2012 beim Marktkauf, wurden von den Mitgliedern des Fördervereins selbstgestaltete Ketten, Ringe und Holzspielzeug sowie eigens hergestellter Liquör und Gelee verkauft.
 
Dank vieler Spenden konnte der Förderverein am Ende ein sehr positives Ergebnis verbuchen, dass dem Kindergarten in nächster Zeit zu Gute kommen wird.Der Dank gilt Allen die sich tätkräftig beteiligt haben.

Der Freundeskreis des Ev. Kindergartens "Das Senfkorn" spendet Spielzeug

Übergabe Sommer

Die Kinder des ev. Kindergarten „Das Senfkorn“ freuen sich über eine Erweiterung ihres „Fuhrparks“. Dank Spenden vieler Unterstützer und dank des Engagements der Mitglieder des Freundeskreises, konnten die Kinder erstmals vom Vorstand des Fördervereins beschenkt werden. Ein neues Laufrad und ein Trett-Trecker, beides gezielt auch für die Kleinsten, wurden sofort von den Kindern eingeweiht. Zusätzlich konnte der Puzzel- und Bücherbestand mit einigen neuen Exemplaren aufgestockt werden.
Der Freundeskreis des ev. Kindergarten „Das Senfkorn“ hofft weiterhin auf vielfältige Unterstützung, um auch in Zukunft im Sinne der Kinder tätig werden zu können.